Filmproduktion

Bundesköniginnentag, 23. - 24.05.2020

St. Antonius Schützenbruderschaft 
1628 Grefrath e.V.  
"Für Glaube, Sitte und Heimat"


Liebe Schützen, Brauchtums- und Heimatfreunde, 

wir, die St. Antonius Schützenbruderschaft 1628 Grefrath e.V., richten im Jahr 2020 den Bundesköniginnentag in Grefrath aus. Frühzeitig möchten wir Euch zu diesem "Fest der kurzen Wege“ in unsere Heimatgemeinde Grefrath am 23.05. und 24.05.2020 einladen.

Aus einer Bierlaune heraus, bei der Teilnahme am Bundesköniginnentag 2015 in Walbeck (eine hervorragend organisierte und tolle Veranstaltung), haben wir den Entschluss gefasst, dieses für unsere Bruderschaft einmalige Fest auch einmal in Grefrath feiern zu dürfen. Diesen Entschluss haben wir dem Bundesvorstand 2016 in Begleitung des Bürgermeisters der Gemeinde Grefrath, Manfred Lommetz, vorgestellt und den Zuschlag für das Jahr 2020 erhalten. Nun liegt der erste Teil der Vorbereitung hinter uns und wir möchten Euch über den Stand der Planung informieren, damit alle frühzeitig diesen Termin in die Lebens- und Terminplanung einbauen können.

„Fest der kurzen Wege“ beschreibt einfach, dass wir im Grefrather Eisstadion, der dazugehörigen Außenfläche und dem Dorenburg-Gelände in Grefrath dieses Fest feiern werden. Das Sporthotel für Übernachtungsmöglichkeiten ist fußläufig gut erreichbar und Parkmöglichkeiten am Eisstadion sind zahlreich vorhanden. Zudem verfügt das Eisstadion – wenn das Wetter nicht mitspielt – über überdachte Flächen.

 

 

>>>          Anmeldung zum Festzug          <<<

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Festabzeichen

Unser Festabzeichen, können Sie gerne im Vorfeld zum Preis von 5€ bei uns erwerben. Schreiben Sie einfach eine Mail an papenburg@gmx.net. Ihr Ansprechpartner ist Nico Papenburg.

Eintrittskarten

Hier können Sie Eintrittskarten für den Heimat- und Schützenabend im Grefrather EisSport & EventPark zum Vorverkaufspreis von 8 Euro bestellen.

Zugweg

Der Grefrather EisSport und Eventpark ist unsere Eventlocation für den Bundesköniginnentag 2020. Ausreichend Parlplätze für alle Besucher sind selbstverständlich vorhanden.

Hotels

Sie suchen noch eine Übernachtungsmöglichkeit? Anbei finden Sie eine Liste mit Hotels in unserer Umgebung.

Das Programm

Programm

Samstag, 23.05.2020

 

 

17.00 Uhr Musikdarbietungen auf dem Vorplatz des EisSport & EventParks durch die Musikabordnungen des Trommlerkorps der freiwilligen Feuerwehr Grefrath, des Trommlercorps Einigkeit Vinkrath, des Musikvereins Grefrath und des Musikvereins Oedt.

17.30 Uhr Empfang der Ehrengäste im EisSport & EventPark durch den Bürgermeister der Gemeinde Grefrath, Manfred Lommetz.

18.00 Uhr Antreten der Schützen auf dem Vorplatz des EisSport & EventParks

18.15 Uhr Abmarsch zum großen Zapfenstreich

19.00 Uhr Großer Zapfenstreich im Dorenburg-Gelände

19.30 Uhr Abmarsch vom Dorenburg-Gelände

20.00 Uhr Schützen- und Heimatabend im EisSport & EventPark mit der Live Band "United 4"

Sonntag, 24.05.2020

 

 

09.45 Uhr Einzug der Standarten- und Fahnenabordnungen im EisSport & EventPark

10.00 Uhr Grußwort der Schirmherrin des Bundesköniginnentages, Schwester Jordana Schmidt

10.15 Uhr Festhochamt im EisSport & EventPark unter Mitwirkung des Kirchenchores St. Laurentius Grefrath

11.30 Uhr Anschließend großer Festzug durch Grefrath und durch das Gelände der Dorenburg mit Vorbeimarsch an der dort aufgebauten Bühne und zurück zum EisSport & EventPark

anschl. Ausklang auf der Außenfläche des EisSport & EventParks mit Freundschaftsspiel der Spielmannszüge/Trommlercorps auf der dortigen Bühne und weiteres Rahmenprogramm.

 
 

Der Zugweg

Der Vorstand

Guido Ellerwald

Brudermeister, Schützenkönig

René Reuter

2. Brudermeister

Hans Impelmanns

Schatzmeister

Alexander Kättner

1. Geschäftsführer

Jan Rübhan

2. Geschäftsführer

Carsten Rübhan

stellv. Schatzmeister

Auf ein Wort

Grußwort

Sehr verehrte Bundesköniginnen und Königinnen, sehr geehrte Schützenschwestern und Schützenbrüder,

mit Freude und Stolz habe ich zur Kenntnis genommen, dass unsere rührige St. Antonius Schützenbruderschaft 1628 Grefrath e.V. im Jahre 2020 den Bundesköniginnentag in Grefrath ausrichten darf. Dies ist nicht nur ein herausragendes Ereignis für die seit rund 400 Jahren bestehende älteste Bruderschaft unserer Gemeinde, sondern für unseren gesamten Ort schlechthin. Eine nie dagewesene Teilnehmerzahl wird bei einem festlichen Umzug durch Alt-Grefrath ein buntes und beeindruckendes Bild des vielfältigen Schützenwesens abgeben. Ob man nun persönlich in den Umzug einbezogen ist oder sich als Gast von dem Farbenspiel, gepaart mit aufmunternder Straßenmusik faszinieren lässt – diesem feierlichen Höhepunkt der Veranstaltung sieht unsere schützenfreudige Gemeinde mit ihren fünf Bruderschaften mit viel Vorfreude entgegen.

Der Bundesköniginnentag wurde ursprünglich eingeführt, um die Stellung der Frau in der Bruderschaft und Gesellschaft in den Mittelpunkt zu rücken. In der heutigen Zeit stehen das Zusammentreffen und der Austausch der Schützenbruderschaften untereinander im Vordergrund. Hier werden neue Kontakte geknüpft und Bestehende gefestigt.

Für die Ausrichtung dieser bundesweit angelegten Großveranstaltung spreche ich der St. Antonis Schützenbruderschaft meinen herzlichen Dank aber auch Respekt und Anerkennung aus.

Der Dank gilt allen Verantwortlichen, Helferinnen und Helfern sowie Freunden und Gönnern, die dieses Großereignis in Grefrath ermöglichen. Sie helfen mit, unserer Gemeinde ein liebenswertes und harmonisches Gesicht zu verleihen.

Möge der Bundesköniginnentag erneut dazu beitragen, ein friedliches Miteinander in der bundesweiten Schützenfamilie zu stärken.

Allen Besuchern aus nah und fern heiße ich in Grefrath herzlich willkommen.

 

Manfred Lommetz
Bürgermeister

Grußwort

Liebe Schützenköniginnen, liebe Schützenfamilien, liebe Mitfeiernden!

Schirmherrin des Bundesköniginnentages 2020 zu sein ist für mich eine ganz besondere Ehre. Seit Kindheitstagen gehört es innerhalb des Jahres dazu, die Schützen in den Straßen vorbeiziehen zu sehen, ob zur Schützenzeit, bei der Fronleichnamsprozession oder anderen  kirchlichen Feiertagen, wenn sie in aller Herrgottsfrühe zum Gottesdienst marschierten. Und wenn dann beim Schützenumzug die Königin in der Kutsche vorbeizog,  samt des ganzen Hofstaates, dann schlug mein Kinderherz höher. Auch wenn die Königin vielleicht Frau Müller aus der Bäckerei war, so war sie doch an diesem Tag  eine richtige Königin. Glanzvoller Mittelpunkt einer langen Tradition. Noch immer habe ich einige Abendkleider in meiner Karnevalskiste, die ich von einer ehemaligen Hofdame geerbt habe. Leider passe ich nicht mehr hinein.

Königin in einer Schützenbruderschaft zu sein ist, so weiß ich von Erzählungen, eine schöne aber auch anstrengende Sache. Aber in den Tagen des Schützenfestes sind alle Königinnen strahlend und würdevoll.  Deshalb grüße ich die Königinnen des Jahres 2020 ganz, ganz besonders und wünsche ihnen von Herzen das Bewusstsein, dass sie diese Würde tatsächlich in sich tragen – nicht nur als Schützenkönigin. Auch dann, wenn alle Brötchen geschmiert, der Kranz abgehangen und die Alltagskleidung wieder angezogen werden.

Ich grüße alle, die als Schützen eine Tradition aufrechthalten, die auch den jungen Menschen viel Halt geben kann und Werte des christlichen Miteinanders in den Mittelpunkt stellt. Unsere Gesellschaft braucht das gemeinsame Feiern, das gemeinsame Tun für andere, das Bewusstsein dafür, dass wir für das Gelingen  unseres Zusammenseins selbst  verantwortlich sind und tatkräftig daran mitarbeiten dürfen.

Deshalb danke ich ihnen als Ordensfrau in meiner „Uniform“, dass wir uns für das Gleiche einsetzen. Für ein Miteinander in gegenseitigem  Respekt.

Ich freue mich auf ein fröhliches Miteinander in Grefrath und erbitte schon mal den Segen Gottes für diese Tage.

 

Ihre Schwester Jordana

Grußwort

Zunächst überwiegt die Freude, dass eine Bruderschaft in unserem Bezirksverband Ausrichter des Bundesköniginnentages 2020 ist. Ein solches Fest vor der eigenen Haustür und in unserem Bezirk, das ist etwas ganz Besonderes - und nicht nur für das Schützenwesen. Dieser Tag gehört jährlich seit 1956 zu den Höhepunkten eines Schützenjahres im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften. Es erfüllt den gesamten Bezirksverband mit Stolz, dass die St. Antonius Bruderschaft in Grefrath sich bereit erklärt hat, dieses Fest auszurichten, und wir werden in großer Anzahl und mit großer Begeisterung diesem Fest beiwohnen.

Ein Fest, wo die Frauen im Mittelpunkt stehen, und ich glaube, dass die Besucher selten so eine Vielfalt von attraktiven Frauen in prächtigen Kleidern bei einem Schützenaufzug miterlebt haben. Nun, Schützenfeste in Grefrath waren und sind immer etwas Besonderes, aber dieses Fest ist von allen da gewesenem die Steigerung und wird lange in positiver Erinnerung bleiben, zumal Grefrath geradezu die optimalen Bedingungen für ein solches Fest bietet. Dass Tradition sehr wohl in die heutige Zeit passt, dafür ist dieser Tag der lebende Beweis, eine Demonstration für eine gute Sache. 

 

So verbleibe ich in großer Vorfreude,
Bezirksbundesmeister

Hans Puschmann

Grußwort

Liebe Bundesköniginnen,

liebe Schützen der St. Antonius Bruderschaft Grefrath,

liebe Gäste,

der Niederrhein, der Kreis Viersen und das Schützenwesen gehören seit jeher untrennbar zusammen. Ich freue mich, dass wir das historische Brauchtum und die Werte „Glaube – Sitte – Heimat“ in den Städten und Gemeinden lebendig halten. Die alljährlichen Schützenfeste und prachtvollen Umzüge sind der beste Beweis dafür.

Der Bundesköniginnentag ist dennoch einmalig. Es wird ein beeindruckendes Bild sein, wenn mehr als 3.000 Besucher der Bruderschaften aus Nah und Fern sowie zahlreiche Musikcorps durch die Straßen ziehen. Bis es jedoch soweit ist, kommt auf die Organisatoren der St. Antonius Bruderschaft jede Menge Arbeit zu, um dieses Großveranstaltung zu stemmen. Mein herzlicher Dank gilt allen, die dieses Schützen-Wochenende im Kreis Viersen möglich machen. Ich bin mir sicher: Die Grefrather Schützen werden hervorragende Gastgeber und Botschafter unserer Region sein.

Ich freue mich, dass unser Niederrheinisches Freilichtmuseum Schauplatz des Großen Zapfenstreichs sein wird. Neben dem Umzug, dem Festhochamt sowie dem Schützen- und Heimatabend ist dies einer der Höhepunkte des Festwochenendes. Sie konnten für den stimmungsvollen Zapfenstreich keinen besseren Schauplatz finden als das Volkskundemuseum des Kreises Viersen. Rund um die Dorenburg und die historischen Gehöfte werden Geschichte und Brauchtum lebendig.

Gerne unterstütze ich als Botschafter den Bundesköniginnentag. Ich wünsche allen Teilnehmern der Bruderschaften und allen Zuschauern ein einmaliges Wochenende, das in guter Erinnerung bleiben wird.

Ihr Landrat

Dr. Andreas Coenen

 

Grußwort

Liebe Königinnen, liebe Könige und Hofgefolge,

Liebe Gäste des Bundesköniginnentages 2020 in Grefrath

 

Die St. Antonius Schützenbruderschaft in Grefrath 1628 e.V. und unsere Schirmherrin Schwester Jordana Schmidt freuen sich mit allen Gästen aus Nah und Fern den BKT 2020 in unserer schönen Heimatgemeinde Grefrath am linken Niederrhein feiern zu dürfen.

Mit Ihrem Besuch erleben wir eine historisch große Zusammenkunft von Schützen aus dem ganzen Bundesgebiet in unserer Gemeinde Grefrath.

Frei nach dem Motto „Fest der kurzen Wege“ werden wir Sie am Wochenende in unserem festlich geschmücktem Ort rund um die Dorenburg empfangen und fröhliche und gesellige Stunden miteinander verbringen.

Im Mittelpunkt stehen die Königshäuser mit ihren Majestäten und Hofgefolgen, die einen ganz besonderen Glanz in unser Dorf bringen werden.

Für eine Gemeinde mit circa 15.000 Einwohnern stellt die Vorbereitung des BKT eine besondere Herausforderung dar, die wir aber mit Hilfe unserer Schützenbrüder- und Schwestern, unseres Bürgermeisters, unserer Bürger der Gemeinde und unserer vier weiteren Bruderschaften bis heute gemeistert haben und noch weiter meistern werden. Wir sind gut vorbereitet und fiebern dem BKT 2020 mit riesengroßer Freude entgegen.

Ganz herzlich laden wir Sie am 23. und 24. Mai 2020 zu uns nach Grefrath am linken Niederrhein ein, um mit uns zu feiern. Seien Sie dabei, wenn Tausende Schützenschwestern und -Brüder und Musiker uns mit ihrer großartigen Vielfalt das Schützenwesen rund um unsere Werte  „Glaube,

Sitte und Heimat“ präsentieren. Begleiten Sie uns beim großen Zapfenstreich im Schatten der

Dorenburg, beim großen Heimatabend mit der Band United4 im EisSport-und EventPark, sowie beim herrlichen Festumzug am Sonntag mit Ausklang unterm Zeltdach.

 

 Werden Sie ein Teil des BKT 2020 und feiern Sie mit uns! 

 

Rene Reuter, Brudermeister & Guido Ellerwald, König


So finden Sie uns
© All rights reserved | Datenschutz | Impressum
Diese Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Weiterlesen …